Startseite
    April
    März
    Februar
    Januar
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   19.07.17 01:32
    [b][url=http://www.goldw
   19.07.17 01:32
    [b][url=http://www.goldw
   24.07.17 18:57
    [b][url=http://www.relic
   31.08.17 09:49
    domperidone tab 10mg (pr



http://myblog.de/mylifesighn

Gratis bloggen bei
myblog.de





D-Now

Donnerstags waren wir zu Anna Marias Prämiere. Da Melina scheinbar keine Lust hatte, gingen nur Meade, Loni und ich. Da es die erste Aufführung war, gab es im Foyer Cookies und Brownies, bei denen man sich großzügig bedienen konnte. Daran könnte ich mich gewöhnen! Die Show war richtig gut und Anna Maria hat toll gesungen, aber ich war etwas enttäuscht, da es nur Lieder nacheinander waren. Ich hatte ein Musical erwartet, aber das machte nichts, es war wirklich sehr schön! Am Freitag morgen durfte ich dann, da es international Week war, das Gebet auf deutsch Ansagen. Die Schule hat, ähnlich wie mein Gymnasium, eine Art Ausrufanlage. Jede Woche sind zwei Seniors damit beauftragt, frühs die Ausrufe zu machen. Erst sagen sie, alle müssen aufstehe, dann kommt das Gebet- das ich am Freitag auf deutsch angesagt habe- und dann die Pledge of America. Danach folgen einige Ankündigungen, die Geburtstage und ein Witz des tages- der ist immer soo schlecht! 😂 Im Laufe des Tages haben mich dann soo viele gefragt, ob ich morgens das Gebet gesprochen habe. Aber da ich ja die einzige Deutsche an der Schule war, war es eigentlich auch klar. Ich habe frühs auch gleich alle meine Sachen mit in die Schule genommen, denn nach der Schule fuhr ich mit Jonathan und Brooke direkt zu Ihnen nach Hause. Aber vorher waren wir noch mit Cameron und einem seiner Freunde in Brookes Lieblingsfastfoodrestaurant essen. Wir hatten echt viel Spaß und führen mir heruntergelassenen Scheiben und lauter Musik durch die Straßen von Shreveport. Nach dem Essen mussten wir noch das Boot der Familie abholen und dann kamen wir endlich im Haus der Familie Dies an. Oh. Mein. Gott. Ein Palast! Nicht übertrieben! Ich bekam erst mal eine Tour durch das Haus und dann lernte ich Brookes Puppies kennen, die süßen kleinen Hunde, die ich je gesehen habe! Dann überreichte Brooke mir überglücklich ihr Geschenk für mich, meine erste englische Bibel, sogar mit Widmung- Franny Petzet- und ein Notizbuch. Nachdem wir einige Zeit mit den Hunden gespielt und die Schlafsäcke- vergeblich- gesucht haben, machten wir uns auf den Weg zur Kirche. Dort angekommen gab es Bürger zum selbstbelegen und Limonade. Nach ein Paar Minuten zum Essen, unterhalten und dann einem Witzigen Foto machen, ging es los mit dem ersten Jugendgottesdienst. Danach machten wir uns auf den Weg in die Gastfamilien. Ich war schon so totmüde, dass ich einfach nur noch schlafen wollte, aber dort hatten wir dann noch eine Session, über Gott. Mir ging es nicht so gut, und ich habe auch langsam nichts mehr verstanden, ich glaube mein Gehir konnte kein englisch mehr verarbeiten. Dementsprechend motiviert war ich dann auch, zudem hatte Brooke auch noch ihre Freundinnen und ich kannte niemanden. Aber die Leiterin des Workshops ist total nett! Im Laufe des Abends wurde es dann besser, aber ich war immernoch totmüde. Als wir dann nah der 2. Session und ein paar spielen endlich ins Bett konnten, musste ich mir ein Bett, das gerade mal so für 2 Personen gemacht war, mit Brooke und Ally teilen. Ally, die in der Mitte lag, hat mir wärend der ganzen Nacht ihre Knie in den Rücken gebohrt und ich lag etwa 1 mm von der Bettkante entfernt. Mit erholsamem Schlaf war da auch nichts. An meinem Schreibstil könnt ihr sicher erkennen, dass ich in nicht so toller Stimmung bin und das ganze hier nicht soo toll ist. Heute früh mussten wir viel zu zeitig aufstehen und hatten Session #3. Jetzt sitze ich in einem Sessel im Wohnzimmer der Gastfamilie- beide übrigens super nett, die Gastmutter ist vielleicht sechzig, war früher Cheerleader und ist super jung geblieben- und wir müssen ein Video drehen und dann geht es auf einen Mission Trip. Mal sehen... Naja, sind ja immerhin nur noch etwa 24 Stunden, falls es nicht besser wird. Fotos für heute gibs mal wieder: https://www.dropbox.com/sh/vm8pi96qngo11do/AAC5ECoRMJ8XrS_n_Cj5bEiVa?dl=0 Ich liebe und vermisse euch alle!!! ❤️❤️❤️
27.2.16 17:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung